Aktuelle Infos zu Corona & der vorübergehenden Betriebsunterbrechung

Aktuelle Meldungen
Letzte Aktualisierung: 12.10.2020

 

München, 12.10.2020

Sehr geehrte Gäste,

Carnival Cruise Line hat die verbleibenden Kreuzfahrten für die insgesamt sechs Schiffe, die ab Miami und Port Canaveral verkehren, für November 2020 abgesagt.
Außerdem wurden fünf Kreuzfahrten abgesagt, die vom 01.01.2021 bis zum 08.02.2021 mit Carnival Splendor ab Sydney, Australien, durchgeführt werden sollten.

Nachdem die Carnival Cruise Line alle Kreuzfahrten mit Ausnahme von Miami und Port Canaveral für den Rest des Jahres abgesagt hatte, wurde nun absehbar, dass auch ein Betrieb im November 2020 nicht möglich sein wird.
Carnival arbeitet weiterhin an Protokollen und Verfahren, die eine Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs ermöglichen würden. Geplant wird ein langsamer, stufenweiser Ansatz mit Miami und Port Canaveral als die ersten beiden Heimathäfen für die Einschiffung.

Alle von den Absagen betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Die derzeit für Dezember geplanten Kreuzfahrten ab Miami und Port Canaveral bleiben vorerst bestehen, während Carnival die Situation evaluiert.
Gäste, deren Kreuzfahrt im Dezember 2020 ab Miami oder Port Canaveral nicht abgesagt wurde, die Ihre Kreuzfahrt aber dennoch nicht antreten möchten, bitten wir uns unter info@carnivalcruiseline.de bzw. über ihr Reisebüro zu kontaktieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 02.10.2020

Sehr geehrte Gäste

im Zuge der Verlängerung der „No-Sail-Order“ des U.S. Centers for Disease Control (CDC) hat sich Carnival Cruise Line entschlossen, weitere Kreuzfahrten im November und Dezember 2020 abzusagen.

Von der Absage betroffen sind alle Kreuzfahrten vom 01.11.2020 bis einschließlich 31.12.2020 ab allen US Häfen mit Ausnahme von Miami und Port Canaveral.

Auch die Kreuzfahrten ab Miami und Port Canaveral im November und Dezember können derzeit nicht zu 100% garantiert werden – fest steht aber, dass Carnival Cruise Line seinen Neustart auf diese beiden Häfen fokussieren wird, sobald dies möglich ist.

Alle von den Absagen betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Gäste, deren Kreuzfahrt im November/Dezember 2020 ab Miami oder Port Canaveral nicht abgesagt wurde, die Ihre Kreuzfahrt aber dennoch nicht antreten möchten, bitten wir uns unter info@carnivalcruiseline.de bzw. über ihr Reisebüro zu kontaktieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 17.09.2020

Carnival Cruise Line hat heute den Verkauf der Carnival Fascination und Carnival Imagination bekannt gegeben. Beide Schiffe wurden zuvor bereits langfristig aufgelegt. Der Verkauf der beiden 1994 und 1995 gebauten Schiffe geht einher mit der Fokussierung auf modernere und effizientere Schiffe und folgt dem Verkauf der Carnival Fantasy und Carnival Inspiration im Juli.
Somit verbleiben mit der Carnival Ecstasy, Carnival Sensation, Carnival Elation und Carnival Paradise noch vier Schiffe der Fantasy Klasse in der Flotte, welche allesamt im Rahmen des Fun Ship 2.0 Konzepts bereits umfangreiche Upgrades erhalten haben.

Verbunden mit der laufenden Modernisierung der Flotte verzögert sich durch Werftaufenthalte außerdem der Neustart der folgenden Schiffe:
-    Carnival Magic: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 13.03.2021 abgesagt
-    Carnival Paradise: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 19.03.2021 abgesagt
-    Carnival Valor: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 29.04.2021 abgesagt
-    Carnival Spirit: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 16.05.2021 abgesagt

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


 

München, 16.09.2020

Sehr geehrte Gäste,

die Mitglieder der Cruise Lines International Association (CLIA) haben sich bereit erklärt, die freiwillige Pause im Kreuzfahrtbetrieb in den USA bis zum 31.10.2020 zu verlängern.
Wenn sich die Bedingungen in den USA ändern und kurze, modifizierte Abfahrten möglich sind, wird die Branche eventuell eine frühere Wiederaufnahme in Erwägung ziehen.

Aus diesem Grund sagt Carnival Cruise Line alle Kreuzfahrten bis zum 31.10.2020 ab.
Wir entschuldigen uns für die Beeinträchtigung der Urlaubspläne unserer Kunden und danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei der Abwicklung dieser Entscheidungen.

 

Hier eine Liste der aktuellen Absagen:

  • San Francisco-Abfahrten bis Ende 2020
  • Carnival Splendor: alle Abfahrten bis einschließlich 17.12.2020
  • Carnival Spirit:  alle Abfahrten bis einschließlich 16.05.2021
  • Carnival Legend: alle Abfahrten bis einschließlich 30.10.2020
  • Mardi Gras: alle Abfahrten ab 14.11.2020 bis einschließlich 30.01.2021
  • Carnival Breeze: alle Abfahrten ab Ft. Lauderdale vom 07.11.2020 bis einschließlich 07.03.2021
  • Carnival Imagination und Carnival Inspiration: alle Abfahrten bis einschließlich 19.04.2021
  • Carnival Magic:
    - Alle Abfahrten ab Ft. Lauderdale und Miami bis einschließlich 31.10.2020
    - Alle Transatlantik- & Barcelona-Abfahrten ab 10.04.2021 bis einschließlich 03.05.2021
  • Carnival Fascination: alle Abfahrten bis einschließlich 09.01.2022
  • Carnival Sensation: die Abfahrten 03.03.2022 und 07.03.2022
  • Carnival Sunrise:
    - Alle Abfahrten bis einschließlich 19.10.2020
    - Alle 7- und 8-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Miami ab 09.10.2021 bis einschließlich 30.04.2022, außer der Abfahrt vom 05.03.2022
    - Die 5-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Miami mit Abfahrt am 03.01.2022
  • Carnival Radiance:
    - Alle Abfahrten bis einschließlich 01.11.2020
    - Alle 9-, 12- und 14-Nächte-Abfahrten ab 02.05.2021 bis einschließlich 29.04.2022
    - Die beiden 5-Nächte-Abfahrten vom 23.12.2021 und 28.12.2021
  • Alle anderen Schiffe: Alle Abfahrten bis einschließlich 31.10.2020

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 23.07.2020

Sehr geehrte Gäste,

Carnival Cruise Line hat heute folgende Änderungen in der Flotte und damit verbundene Umroutungen bekanntgegeben:

 

  • Als Teil der jüngsten Ankündigung der Carnival Corporation, ihre Gesamtkapazität zu reduzieren und sich auf Schiffe mit verbesserten Funktionen zu konzentrieren, wurden Carnival Fantasy und Carnival Inspiration verkauft. 
  • Carnival Fascination und Carnival Imagination werden in einen langfristigen Lay-up-Status übergehen, ohne dass ein konkreter Zeitplan für die Rückkehr zum Betrieb festgelegt wurde.
  • Carnival Sensation wird von Miami nach Mobile umziehen und die Reiserouten der Carnival Fantasy und der Carnival Fascination übernehmen, die Gäste werden automatisch auf die Carnival Sensation umgebucht.
  • Carnival Sunrise wird von Port Everglades nach Port Miami umziehen und die zuvor von der Carnival Sensation betriebenen Reiserouten übernehmen. Damit wird ein größeres, modernisiertes Schiff eingesetzt, welches mit vielen neuen Funktionen ausgestattet ist, die während des 2019 abgeschlossenen Umbaus der Carnival Sunrise installiert wurden. Gäste, die auf den 4- und 5-tägigen Sunrise-Routen von Port Everglades aus gebucht sind, werden automatisch auf Abfahrten von Port Miami umgebucht.
  • Die Reisen der Carnival Fascination ab San Juan und Barbados wurden für 2020-2021 abgesagt.
  • Die Reisen der Carnival Imagination und der Carnival Inspiration ab Long Beach wurden bis zum 19.04.2021 abgesagt. Carnival Panorama wird weiterhin 7-tägige Kreuzfahrten ab Long Beach anbieten, während die Carnival Miracle kürzere Routen von San Diego nach Baja Mexico anbieten wird.
  • Carnival Radiance wird nach ihrem Umbau im April 2021 zu ihrem neuen Heimathafen in Long Beach (Los Angeles) übersiedeln. Von dort wird sie die Reisen nach Mexico übernehmen, die zuvor von der Carnival Imagination und Carnival Inspiration bedient wurden. Gäste, die nach dem 22.04.2021 auf der Carnival Imagination und Carnival Inspiration gebucht sind, werden automatisch auf die Carnival Radiance umgebucht.
  • Zudem wurde die Betriebspause in Australien verlängert und 6 Kreuzfahrten, die zwischen dem 25.09. und 29.10.2020 stattfinden sollten, abgesagt.

 

In Zusammenfassung wurden die folgenden Reisen abgesagt (amerikanische Datumsangabe):

 

Ship  

Sail dates  

Status 

IM 

10/1/2020 - 4/18/2021 

Canceled 

IS 

10/2/2020 - 4/19/2021 

Canceled 

FS 

10/4/2020 - 1/9/2022  

Canceled 

SN 

10/9/2021 - 4/30/2022  

Canceled 

SE 

3/3/2022 and 3/7/2022  

Canceled 

RD 

5/2/2021  

Canceled 

RD 

5/14/2021 - 4/29/2022 

Canceled 

 

Bei den folgenden Reisen kommt es zu Änderungen (amerikanische Datumsangabe):

 

Ship  

Sail dates  

Status 

Ship Swap  

SE 

10/1/2020 - 4/28/2022  

Yes to SN  

 

FA 

10/3/2020 - 1/13/2022  

Yes to SE  

 

SN 

10/31/2020 - 5/6/2021  

Same ship (SN) 

FLL Port to MIA Port

Modified Dates  

SN 

5/10/2021 - 10/3/2021  

Yes to HZ  

FLL Port to MIA Port 

Modified Dates  

Modified Itineraries 

FS 

1/16/2022 - 4/30/3022 

Yes to SE  

Modified Date and Duration for 1st sailing 

IM 

4/22/2021 - 4/28/2022  

 

Yes to RD  

Modified Dates  

Modified Itinerary 

IM 

5/27/2021 and 9/2/2021 

Yes to RD  

Modified Dates  

Modified Itinerary 

Modified Duration 

IS 

4/23/2021 - 4/29/2022  

Yes to RD  

 

RD 

5/23/2021 - 4/24/2022 

Yes to BR 

Modified Dates  

Modified Itinerary 

 

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 07.07.2020

Sehr geehrte Gäste,

wie bereits im März von uns kommuniziert, verzögern sich aufgrund der Corona Krise die Arbeiten am Umbau der Carnival Radiance sowie dem Neubau der Mardi Gras.

Aus diesem Grund werden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Mardi Gras wird am 06.02.2021 von Port Canaveral in Betrieb genommen. 
    Alle Reisen ab Port Canaveral mit Abfahrt vom 14.11.2020 bis einschließlich 30.01.2021 wurden gestrichen.
  • Der 200 Millionen Dollar teure Umbau von Carnival Radiance in der Werft von Cádiz in Spanien wurde in diesem Frühjahr ausgesetzt, als die COVID-19-Pandemie zu einer landesweiten Ausgangsperre führte. Carnival evaluiert derzeit die Optionen, um den Umbau abzuschließen, aber das Schiff wird wahrscheinlich nicht vor dem Frühjahr fertiggestellt.
  • Aufgrund der verspäteten Fertigstellung von Carnival Radiance wird Carnival Breeze von Fort Lauderdale nach Port Canaveral verlegt und übernimmt die Kreuzfahrten der Carnival Radiance vom 08.11.2020 bis einschließlich 24.04.2021. Folglich werden die Gäste der 18 mit der Carnival Breeze geplanten Abfahrten ab Fort Lauderdale, die vom 07.11.2020 bis 07.03.2021 stattfinden sollten, darüber informiert, dass ihre Kreuzfahrten abgesagt wurden.
  • Die Transatlantik- sowie europäischen Abfahrten von Carnival Magic vom 13.03.2021 bis 03.05.2021 wurden gestrichen. Carnival Magic wird nach Miami verlegt und übernimmt dort 7 Abfahrten der Carnival Breeze vom 13.03.2021 bis 24.04.2021, welche ursprünglich ab Fort Lauderdale stattfinden sollten. Die Reiseroute bleibt gleich, nur der Starthafen und das Schiff ändern sich.

Christine Duffy, Präsidentin von Carnival Cruise Line, sagte hierzu:
"Wir bewerten weiterhin die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den globalen Handel, die Öffentlichkeit und unseren Kreuzfahrtbetrieb. Zusätzlich zu unserer derzeitigen Betriebspause hat es viele andere unbeabsichtigte Folgen gegeben, darunter Verzögerungen beim Umbau und der Auslieferung von Schiffen und damit verbundene Änderungen unserer Einsatzpläne für unsere Flotte. Wir hatten gehofft, die Bauzeit an der Mardi Gras über den Sommer aufzuholen, aber es ist offensichtlich, dass wir zusätzliche Zeit benötigen werden, um dieses großartige Schiff fertigzustellen. Wir teilen die Enttäuschung unserer Gäste und schätzen ihre Geduld, während wir uns durch diese beispiellose Zeit in unserer Branche und im Leben so vieler Menschen arbeiten. Wir sind weiterhin entschlossen, mit Regierungs-, Gesundheits- und Industrievertretern zusammenzuarbeiten, um den Kampf gegen die Pandemie zu unterstützen und zum richtigen Zeitpunkt zum Einsatz zurückzukehren.“

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 22.06.2020

Sehr geehrte Gäste

Carnival Cruise Line hat heute die vorübergehende Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs bis einschließlich 30.09.2020 verlängert. Diese Entscheidung folgt auf die Ankündigung der Kreuzfahrtindustrie am Freitag, die Pause in Nordamerika freiwillig zu verlängern.

Hierzu sagte Carnival Cruise Line Präsidentin Christine Duffy:
Während dieser beispiellosen Pause in unserem Geschäftsbetrieb haben wir das Betriebsumfeld kontinuierlich bewertet und uns mit Vertretern des öffentlichen Gesundheitswesens, der Regierung und der Industrie beraten. Wir haben mit großem Interesse beobachtet, wie Handel, Reisen und persönliche Aktivitäten wieder in Gang gekommen sind. Sobald wir unseren Dienst wieder aufnehmen, werden wir alle notwendigen Schritte unternehmen, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, der Besatzung und der Gemeinden, in die wir unsere Schiffe bringen, zu gewährleisten. Nichtsdestotrotz entschuldigen wir uns für die Unterbrechung Ihrer Urlaubspläne und danken Ihnen für Ihre Geduld, während wir diese Entscheidungen durcharbeiten.“

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 04.05.2020

Sehr geehrte Gäste,

während unserer aktuellen Betriebsunterbrechung haben wir fortlaufend alle Möglichkeiten geprüft um zu ermitteln, ob eine geplante Wiederaufnahme des Betriebs zum 27.06.2020 realisierbar ist.

Obwohl positive Zeichen zu beobachten sind, dass wir uns in Richtung eines gewissen Grades an Normalität bewegen, ist der Zeitpunkt, zu welchem wir den Betrieb endgültig wiederaufnehmen können, weiter ungewiss. 

Selbstverständlich stellen wir vor Wiederaufnahme des Betriebs sicher, dass alle Hygiene- und Gesundheitsstandards sowie behördliche Vorgaben bestens umgesetzt und vorbereitet sind. Wir arbeiten nach wie vor eng mit den nationalen Behörden sowie lokalen Instanzen in unseren Starthäfen und Zielgebieten zusammen um auch deren Bereitschaft sicherzustellen. 

Um all dies gewährleisten zu können, planen wir einen stufenweisen Neustart und fokussieren unsere Arbeit zunächst auf eine Reihe von ausgesuchten Häfen.
 

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 
 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de / info@carnivalcruiseline.at zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue

Ihr Carnival Cruise Line Team
 



München, 14.04.2020

Sehr geehrte Kunden,

vor dem Hintergrund der COVID-19 Pandemie hat sich Carnival Cruise Line dazu entschlossen, folgende Kreuzfahrten abzusagen:

  • Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 26.06.2020
  • Alle Kreuzfahrten mit Carnival Sunrise ab New York im Sommer und Herbst 2020
  • Alle Alaska-Kreuzfahrten bis einschließlich 30.06.2020
  • Alle Abfahrten ab San Francisco im Jahr 2020
  • Alle Kreuzfahrten mit Carnival Radiance bis einschließlich 01.11.2020
  • Alle Kreuzfahrten mit Carnival Legend bis einschließlich 30.10.2020

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Für alle Abfahrten, die ab dem 01.08.2020 stattfinden bieten wir folgende flexiblen Möglichkeiten:

Gäste, die ihre Buchung beibehalten möchten:

  • Gäste, die ihre Buchung wie geplant für Abfahrten zwischen dem 01.08.2020 und 30.09.2020 beibehalten, erhalten automatisch die folgenden Bordguthaben-Beträge und müssen uns hierfür nicht kontaktieren. Gültig für Buchungen, die bis einschließlich 10.03.2020 getätigt wurden. 
    • USD 50 pro Kabine für 2 bis 5 Nächte Kreuzfahrten
    • USD 100 pro Kabine für 6 Nächte Kreuzfahrten und länger

Gäste, die ihre Buchung ändern möchten:

  • Für Abfahrten bis zum 30.09.2020 können Sie Ihre Buchung auf einen neuen Termin verschieben und erhalten einen Future Cruise Credit (FCC)* in Höhe des nicht erstattungsfähigen Stornobetrags
    • Abfahrten Juni bis September 2020: Umbuchung bis 30 Tage vor Abfahrt möglich, Abfahrt der neuen Kreuzfahrt bis spätestens 1 Jahr nach dem ursprünglichen Abfahrtsdatum. Gültig für Buchungen, die bis einschließlich 10.03.2020 getätigt wurden.

*Der Future Cruise Credit ist nicht übertragbar, kann nicht als Anzahlung verwendet oder auf Charterkreuzfahrten angewendet werden und hat keinen Bargeldwert. Der FCC darf nur für den Kreuzfahrttarif einer Buchung in derselben Währung verwendet werden, in der die gebuchte Reise ursprünglich bezahlt wurde und kann nicht für Hafengebühren, Steuern, Ausgaben an Bord oder Trinkgelder verwendet werden. Der buchende Gast ist für die Zahlung der Differenz zwischen dem Betrag des FCC und dem Betrag der neuen Buchung verantwortlich. Wenn der Betrag der neuen Kreuzfahrt geringer ist als der Betrag des FCC, verfällt der nicht genutzte Teil des FCC.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Carnival Cruise Line Team

Kreuzfahrt suchen
  • Jetzt suchen