Aktuelle Infos zu Corona & der vorübergehenden Betriebsunterbrechung


UPDATE Richtlinien zur Gesundheit und Sicherheit an Bord


Aktuelle Meldungen
Letzte Aktualisierung: 20.07.2021

München, 20.07.2021

Sehr geehrte Gäste,

Carnival Cruise Line hat angekündigt, dass drei weitere Schiffe im September und vier weitere im Oktober den Betrieb wiederaufnehmen werden - damit steigt die Gesamtzahl der Schiffe auf 15.

Die drei Schiffe im September sind:
•    Carnival Glory ab New Orleans, startet am 05.09.2021
•    Carnival Pride ab Baltimore, startet am 12.09.2021
•    Carnival Dream ab Galveston, startet am 19.09.2021

Die vier Schiffe, die im Oktober wieder in Betrieb genommen werden, sind:
•    Carnival Conquest ab Miami, startet am 08.10.2021
•    Carnival Freedom ab Miami, startet am 09.10.2021
•    Carnival Elation ab Port Canaveral, startet am 11.10.2021
•    Carnival Sensation ab Mobile, startet am 21.10.2021

Im Zusammenhang mit dieser Ankündigung wird die Betriebspause für die anderen Schiffe wie folgt verlängert:
•    Carnival Pride (Baltimore): bis einschließlich 05.09.2021 
•    Carnival Dream (Galveston): bis einschließlich.09.2021
•    Carnival Miracle (Long Beach): nur die Kreuzfahrt am 24.09.2021 
•    Carnival Conquest (Miami): bis einschließlich 04.10.2021
•    Carnival Sensation (Mobile): bis einschließlich 16.10.2021
•    Carnival Sunshine (Charleston), Carnival Ecstasy (Jacksonville), Carnival Liberty (Port Canaveral): bis einschließlich 31.10.2021

Basierend auf dem Erfolg der kürzlichen Wiederaufnahme des Betriebs und der Reaktion der Gäste auf das Erlebnis an Bord und die implementierten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen, wird Carnival alle Kreuzfahrten bis mindestens Oktober mit geimpften Gästen weiter betreiben.

Ungeimpfte Gäste
Carnival wird ungeimpften Gästen (Kindern und Erwachsenen) auf einer begrenzten, kapazitätsgesteuerten Basis Ausnahmen gewähren (95% der Gäste müssen geimpft sein, 5% erhalten eine Ausnahmegenehmigung).
Diese Ausnahmeregelungen für Kinder und Erwachsene sind nicht garantiert. Nicht geimpfte Gäste werden innerhalb von 14 Tagen vor der Abfahrt über ihre Ausnahmeregelung informiert, sobald die Anzahl der geimpften Gäste feststeht.  

Bitte beachten Sie auch, dass alle nicht geimpften Gäste, einschließlich Kinder unter 12 Jahren, vor der Kreuzfahrt und vor der Einschiffung getestet werden müssen und ebenso vor der Ausschiffung, auf Kreuzfahrten, die länger als vier Tage dauern.
Zudem wird eine Gebühr von 150,- USD pro Person verlangt, um die Kosten für die Tests sowie Gesundheits- und Sicherheitsuntersuchungen zu decken. 
Darüber hinaus müssen ungeimpfte Gäste, die von Florida (gültig ab 31.07.2021) und Texas (gültig ab 02.08.2021) abreisen, je nach Reiseroute und Anforderungen der angelaufenen Häfen und Reiseziele einen Nachweis über einen Reiseversicherungsschutz erbringen.

Diese zusätzlichen Maßnahmen werden mindestens bis Oktober gelten, können aber auf der Grundlage von Hinweisen von medizinischen Beratern sowie Beratern des öffentlichen Gesundheitswesens und den Anforderungen der Zielgebiete verlängert werden.

Kombination von Impfstoffen
Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass einige geimpfte Gäste eine Dosis des AstraZeneca-Impfstoffs und eine zweite Dosis entweder des Moderna- oder Pfizer-Impfstoffs erhalten haben. Da die CDC dies derzeit nicht als akzeptable Impfstoffkombination anerkennt, müssen diese Gäste ebenfalls eine Ausnahmeregelung beantragen.

Gäste, die Sauerstoff und/oder Dialyse benötigen
Basierend auf den aktuellen Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen ist es Carnival Cruise Line nicht möglich, Gäste, die auf Sauerstoff (einschließlich Konzentratoren) oder Dialyse angewiesen sind, für Kreuzfahrten bis 2021 zu akzeptieren/buchen, selbst wenn der Gast vollständig geimpft ist.

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


 


München, 01.07.2021

 

Sehr geehrte Gäste,

da es immer noch keine Gewissheit gibt, ab wann der Kreuzfahrtbetrieb ab Australien wieder aufgenommen werden kann, hat Carnival Cruise Line die schwierige Entscheidung getroffen, alle Abfahrten mit der Carnival Splendor bis zum 15.11.2021 zu stornieren.

Zur Erinnerung:
Da Australien angekündigt hatte, für das gesamte Jahr 2021 keine ausländischen Touristen mehr einreisen zu lassen, haben wir, die Inter-Connect GmbH, weitere Buchungsmöglichkeiten für diese Destination bis Ende Dezember 2021 ausgesetzt (betrifft Carnival Splendor und Carnival Spirit).
Sollte sich am politischen Kurs der australischen Regierung etwas ändern, werden wir die Destination wieder zum Verkauf freigeben.


Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team

 


München, 18.06.2021

Sehr geehrte Gäste,

wir haben das folgende Update bezüglich der August-Abfahrten auf der Carnival Breeze, Horizon, Magic, Mardi Gras, Panorama, Sunrise und Vista erhalten:

Have Fun. Be Safe. Richtlinien:
•    Gäste, einschließlich Kinder, die altersgemäß geimpft werden können, müssen vor der Einschiffung geimpft werden und einen Nachweis über die Impfung vorlegen. 
Zur Erinnerung: Vollständig geimpft bedeutet, dass der Gast die letzte Dosis eines Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Einschiffung erhalten hat.
•    Gemäß den aktuellen CDC-Richtlinien müssen geimpfte Gäste an Bord keine Gesichtsmasken tragen oder Abstandsregeln einhalten. 
Am Kreuzfahrtterminal sind jedoch während der Einschiffung Masken erforderlich. 
•    Geimpfte Gäste können an von Carnival organisierten Ausflügen teilnehmen oder unabhängigen Aktivitäten nachgehen. 
Wir sind aktuell dabei, unsere Touren zu finalisieren und erwarten, dass in den nächsten Wochen weitere Verfügbarkeiten hinzugefügt werden.
•    Alle Gäste sind verpflichtet, die Protokolle und Anforderungen für jedes Reiseziel zu befolgen, während sie an Land sind. 
Diese Einschränkungen unterliegen der Kontrolle der örtlichen Behörden und können sich ohne Vorankündigung ändern.

Eine "Know Before You Go"-E-Mail wird in der Woche vor der Abfahrt an alle Gäste mit zusätzlichen Informationen zur Einschiffung verschickt.

Update zur Impfbefreiung:
Gäste, die die Impfanforderungen nicht erfüllen können oder wollen, erhalten einen Link, über den sie einen Antrag auf eine Impfbefreiung stellen können. 
Nur eine kleine Anzahl von Gästen wird für die Befreiung in Betracht gezogen und es werden größtenteils Kinder unter 12 Jahren sein. Die Anträge müssen bis zum 25.06.2021 eingereicht werden.
Bestätigungen werden erst nach dem 21.06.2021 erteilt, wenn die endgültige Zahlung eingegangen ist und wir Gewissheit über die Gesamtzahl der Gäste an Bord haben, welche es uns ermöglicht, die Anzahl der Befreiungen zu bestimmen.


Bitte beachten Sie, dass sich die Situation ständig ändert und achten Sie auf eventuelle Updates. 
Für aktuelle Reisehinweise kontaktieren Sie bitte die US-Botschaft in Ihrem Land, Ihr Außenministerium oder besuchen Sie deren Homepages.


Wir als Inter-Connect GmbH werden die Kreuzfahrten im Juli und August für unsere Märkte nicht zum Verkauf freigeben, solange europäische Reisende nicht in die USA einreisen können.

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 14.06.2021

Sehr geehrte Gäste,

in den vergangenen Wochen hat Carnival Cruise Line umfangreiche Pläne zur Wiederaufnahme des Betriebs sowie weitere Stornierungen bekannt gegeben, die Sie im Folgenden finden.

Bitte beachten Sie, dass sich die Situation ständig ändert und achten Sie auf eventuelle Updates. Für aktuelle Reisehinweise kontaktieren Sie bitte die US-Botschaft in Ihrem Land, Ihr Außenministerium oder besuchen Sie deren Homepages.
Wir als Inter-Connect werden die Kreuzfahrten im Juli und August für unsere Märkte nicht zum Verkauf freigeben, solange europäische Reisende nicht in die USA einreisen können.

********************************************************************************************************************

Absagen:

Alle Kreuzfahrten vom 31.07.2021 bis einschließlich 31.08.2021 nur für folgende Schiffe:
Carnival Pride (Baltimore), Carnival Sunshine (Charleston), Carnival Dream (Galveston), Carnival Ecstasy (Jacksonville), Carnival Liberty (Port Canaveral), Carnival Conquest (Miami), Carnival Sensation (Mobile) and Carnival Glory (New Orleans)

Weitere Absagen:
Carnival Spirit: 19.07.2021 bis einschließlich 21.11.2021
Carnival Sunrise: 31.07.2021 bis einschließlich 09.08.2021
Carnival Panorama: 31.07.2021 bis einschließlich 14.08.2021
Carnival Elation: 02.08.2021
Carnival Freedom: 22.09.2021

Restart:
03.07.2021 – 30.08.2021: Carnival Vista ab/bis Galveston
04.07.2021 – 29.08.2021: Carnival Horizon ab/bis Miami
15.07.2021 – 30.08.2021: Carnival Breeze ab/bis Galveston
27.07.2021 – 14.09.2021: Carnival Miracle ab/bis Seattle
31.07.2021 – 28.08.2021: Mardi Gras ab/bis Port Canaveral
07.08.2021 – 07.10.2021: Carnival Magic ab/bis Port Canaveral (ersetzt Carnival Elation)
14.08.2021 – 28.08.2021: Carnival Sunrise ab/bis Miami
21.08.2021 – 28.08.2021: Carnival Panorama ab/bis Long Beach (Los Angeles)

Alle Juli-Abfahrten werden mit geimpften Gästen durchgeführt, bitte beachten Sie die Details unten. Carnival Cruise Line plant auch die Abfahrten im August mit geimpften Gästen durchzuführen und arbeitet mit staatlichen und lokalen Behörden zusammen, um die notwendigen Pläne zu finalisieren. 
Weitere Einzelheiten werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Für Abfahrten, die später als August stattfinden, liegen noch keine Informationen vor.

Juli-Abfahrten ab/bis Galveston & Miami:
•    Die Juli-Kreuzfahrten ab/bis Galveston und Miami werden mit mindestens 95% vollständig geimpften Gästen durchgeführt, die beim Einchecken einen Impfnachweis vorlegen müssen. 
Die Impfstoffe müssen entweder von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassen sein und die Gäste müssen ihre letzte Dosis mindestens 14 Tage vor der Einschiffung erhalten haben.
•    Geimpfte Gäste müssen an Bord keinen Mundschutz tragen oder Abstandsregeln einhalten. An den von uns besuchten Reisezielen müssen sie jedoch alle notwendigen örtlichen Anweisungen befolgen.  
•    Die Richtlinien der CDC, für die Durchführung einer Kreuzfahrt mit einer hohen Anzahl an geimpften Gästen, sehen die Möglichkeit vor, eine kleine Anzahl von nicht geimpften Gästen (Kinder unter 12 Jahren, die nicht geimpft werden können, und Ausnahmen gemäß Bundesgesetz) auf ausgewählten Reisen unterzubringen, basierend auf der Gesamtzahl der geimpften Gäste an Bord. Wir planen, eine kleine Anzahl von Ausnahmen zuzulassen. Diese Gäste werden gebeten, sich in unsere Liste einzutragen (nur Online-Anmeldungen), damit wir sie weiter informieren können. Für nicht geimpfte Gäste, denen eine Ausnahmegenehmigung erteilt wurde, wird es Tests, eine Maskenpflicht und weitere Auflagen geben.

Juli-Abfahrten ab/bis Seattle:
•    Da es Kreuzfahrtreedereien noch nicht gestattet ist, Kanada anzulaufen, wird Carnival den Anlauf in Victoria streichen und den Aufenthalt in Ketchikan verlängern.
•    Gäste (einschließlich Kinder, die altersgemäß geimpft werden können) müssen vor der Einschiffung geimpft werden und einen Nachweis über die Impfung vorlegen. Vollständig geimpft bedeutet, dass die letzte Dosis eines Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Einschiffung verabreicht wurde. 
Die Impfstoffe müssen entweder von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassen sein.
•    Gemäß den aktuellen CDC-Richtlinien müssen geimpfte Gäste während des Aufenthalts an Bord keinen Mundschutz tragen oder Abstandsregeln einhalten. Allerdings sind Masken am Kreuzfahrtterminal während der Einschiffung erforderlich.
•    Geimpfte Gäste können an von Carnival durchgeführten Landausflügen teilnehmen oder unabhängigen Aktivitäten nachgehen. Wir sind dabei, unsere Alaska-Touren zu finalisieren und erwarten, dass in den nächsten Wochen weitere Verfügbarkeiten hinzugefügt werden.
•    Alle Gäste sind verpflichtet die Protokolle und Anforderungen für jedes Reiseziel zu befolgen, während sie an Land sind. Diese unterliegen der Kontrolle der örtlichen Behörden und können sich ohne Vorankündigung ändern. 
Wir empfehlen Ihnen, sich auf mögliche Anforderungen an Land vorzubereiten, wie beispielsweise Gesundheitschecks/Tests, Maskenpflicht und/oder Abstandsregelungen, welche auch Auswirkungen auf organisierte Touren sowie unabhängige Aktivitäten haben können.
•    In der Woche vor der Abreise erhalten die Gäste eine E-Mail mit zusätzlichen Informationen zur Einschiffung. Die Kunden werden gebeten diese E-Mail sorgfältig zu lesen, da sie spezifische Informationen zur Überprüfung von Impfungen und andere Details enthält.


Weitere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen
Das Befolgen der oben genannten Protokolle und Vorsichtsmaßnahmen verringert die Wahrscheinlichkeit, dass ein COVID-19-Fall während der Kreuzfahrt diagnostiziert wird, erheblich. 
Wir werden jedoch mit den folgenden Verfahren weitere Schritte zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste sowie Crew vornehmen:

•    Im Falle einer möglichen Covid-19-Infektion an Bord werden betroffene Gäste und Kontaktpersonen getestet und wenn notwendig isoliert. 
•    Dies kann auch die Heimreise beeinflussen und einen direkten Rückflug unmöglich machen. Carnival hat mit lokalen Hotels Vorkehrungen für mögliche Quarantäneaufenthalte getroffen.
•    Sollte der Grenzwert an Covid-19-Infektionen überschritten werden, kann die Kreuzfahrt zu jedem Zeitpunkt beendet werden und das Schiff zum Ausgangshafen zurückkehren.
•    Wir ermöglichen allen Crew-Mitgliedern eine Covid-19-Impfung. Zusätzliche werden unsere Crew-Mitglieder eine Quarantänephase durchlaufen, im Dienst Masken tragen und zudem regelmäßig getestet.
•    Auf all unseren Schiffen wurden außerdem weitreichende medizinische Vorkehrungen getroffen, Testkapazitäten geschaffen und die Ventilationssysteme verbessert. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Handhygiene und Desinfektion sämtlicher Bereiche an Bord.

********************************************************************************************************************

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros wurden bereits von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 


Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


 


München, 07.05.2021

Sehr geehrte Gäste,


leider müssen wir Sie heute über die Absage weiterer Australien Abfahrtstermine der Carnival Splendor ab Sydney zwischen dem 19.08. bis zum 17.09.2021 informieren.

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 06.05.2021

Sehr geehrte Gäste,
Während Carnival auf zusätzliche Informationen der CDC zu den detaillierten Bestimmungen, die für die Abfahrt von US-Heimathäfen erforderlich sind wartet, wird unseren Gästen, die für August 2021 gebucht haben, mit den folgenden Anpassungen maximale Flexibilität geboten:
- Gäste können bis zum 31. Mai 2021 ohne Stornogebühren von der Reise zurücktreten und erhalten eine volle Rückerstattung.


Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 


Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 07.04.2021

Sehr geehrte Gäste,

Carnival Cruise Line hatte geplant, den Betrieb im Juni 2021 wieder aufzunehmen, jedoch bieten die kürzlich von den U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) veröffentlichten Informationen nicht die nötige Klarheit, um dies zu tun.
Daher verlängert Carnival Cruise Line die Betriebspause bis zum 30.06.2021 und storniert alle Abfahrten bis zu diesem Datum.  

Christine Duffy (Vorsitzende von Carnival Cruise Line):
“Wir wissen, dass dies für unsere Gäste, die gerne wieder in See stechen würden, sehr enttäuschend ist und sind weiterhin entschlossen, mit den Verwaltungsbehörden und der CDC zusammenzuarbeiten, um eine praktikable Lösung zu finden, die den Interessen der öffentlichen Gesundheit am besten dient.
Wir fordern, dass die Kreuzfahrtindustrie auf Augenhöhe mit anderen Reise- und Tourismusbranchen sowie der US-Gesellschaft im Allgemeinen behandelt wird.
Obwohl wir nicht planen, die Schiffe der Carnival Cruise Line außerhalb unserer Heimathäfen in den USA zu verlegen, haben wir möglicherweise keine andere Wahl, um unseren Betrieb wieder aufzunehmen, der seit über einem Jahr pausiert.
Wir sind dankbar für die anhaltende Geduld und Unterstützung unserer treuen Gäste, Reiseberater und Geschäftspartner, während wir an einer Lösung für die Wiederaufnahme des Betriebs arbeiten.“

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail aninfo@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


 


München, 25.02.2021

Sehr geehrte Gäste,
 
während Carnival Cruise Line weiterhin Fortschritte bei den Betriebsprotokollen macht, gibt es immer noch keine Gewissheit, wann Kreuzfahrten aus den USA wiederaufgenommen werden können.
Wie andere Kreuzfahrtgesellschaften auch, ist Carnival zu dem Schluss gekommen, dass die Betriebspause verlängert werden muss.
 
Folglich wurden die folgenden Abfahrten nun abgesagt:

Alle Abfahrten ab amerikanischen Häfen bis einschließlich 31.05.2021
Um der aktuellen Situation Rechnung zu tragen und den Kunden die Urlaubsplanung zu erleichtern, bietet Carnival zudem flexible Optionen für bestehende Buchungen.
 
Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.
 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 16.02.2021

Liebe Gäste,
 
um der derzeitigen Situation Rechnung zu tragen und Ihre Urlaubsplanungen zu erleichtern bietet Carnival für bestehende Buchungen auf folgenden Abfahrten flexible Optionen:
 
-       Alle Abfahrten ab amerikanischen Häfen bis einschließlich 31.07.2021
-       Alle 8-Nächte Kreuzfahrten ab amerikanischen Häfen bis einschließlich 31.10.2021
-       10-Nächte Kreuzfahrt mit der Carnival Sensation am 13.09.2021
-       14 Nächte Kreuzfahrt mit der Carnival Pride am 31.10.2021
-       Alaska-Abfahrten bis einschließlich 30.06.2021
 
Alternative 1: Behalten Sie Ihre Buchung bei und erhalten Sie automatisch ein Bordguthaben von USD 100 pro Kabine. Sollte die Kreuzfahrt zu einem späteren Zeitpunkt abgesagt werden müssen, können Sie von unserem attraktiven Mehrwert-Angebot Gebrauch machen.
 
Alternative 2: Stornieren Sie Ihre Kreuzfahrt bis einschließlich 31.03.2021 ohne Stornogebühren.
 
Alle betroffenen Buchungen werden von uns direkt mit weiteren Details zu den beiden flexiblen Optionen kontaktiert.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 03.02.2021

Liebe Gäste,
 
die Corona-Pandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff. Australien hat kürzlich angekündigt, auch für das gesamte Jahr 2021 keine ausländischen Touristen mehr in das Land einreisen zu lassen. Aus diesem Grund haben wir, die Inter-Connect GmbH, weitere Buchungsmöglichkeiten für diese Destination bis Ende Dezember 2021 ausgesetzt. Wir bedauern diesen Umstand sehr. Bestehende Buchungen behalten jedoch ihre Gültigkeit.
Sollte sich im Laufe des Jahres eine Änderung des politischen Kurses abzeichnen, werden wir die Kreuzfahrten selbstverständlich umgehend wieder für den Verkauf freischalten.
 
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

 
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 26.01.2021

Sehr geehrte Gäste,
 
während Carnival Cruise Line weiterhin an einem stufenweisen Ansatz für eine Rückkehr zum Gästebetrieb in 2021 arbeitet, hat die Reederei heute weitere Änderungen an den Einsatzplänen einiger Schiffe bekannt gegeben.
Dies hat zu den folgenden schiffsspezifischen Kreuzfahrtabsagen und -verlegungen geführt:
 
- Während Carnival Cruise Line gehofft hatte, dass die bereits angekündigten Trockendocks rechtzeitig fertiggestellt werden können, hat die globale COVID-19-Situation jedoch leider zu weiteren Verzögerungen geführt.
Folglich wurden die folgenden Kreuzfahrten abgesagt:
- Carnival Magic – alle Abfahrten bis einschließlich 30.10.2021 
- Carnival Paradise – alle Abfahrten bis einschließlich 28.10.2021 
- Carnival Valor – alle Abfahrten bis einschließlich 28.10.2021
 
- Das Trockendock und der Umbau der Carnival Radiance wurden auf September verschoben, ihre Ankunft in Long Beach wird für November 2021 geplant.
 
- Die Saison der Carnival Miracle ab San Diego wurde bis auf Weiteres ausgesetzt.
Alle Abfahrten bis April 2023 wurden abgesagt (ausgenommen sieben Hawaii-Routen von November 2021 bis Februar 2023)
 
- Carnival Miracle wir nach Long Beach versetzt.
Das Schiff wird vom 03.05.2021 – 01.11.2021 die drei- und viertägigen Routen der Carnival Radiance übernehmen und die oben genannten sieben Hawaii-Routen durchführen.
Sie wird anschließend während der Wintersaison ein neues Programm von vier- und fünftägigen Kreuzfahrten nach Mexiko anbieten, welches im November 2021 beginnt und bis April 2023 andauert.
 
Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.
 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 22.01.2021

Sehr geehrte Gäste, 

während Carnival Cruise Line weiterhin Fortschritte bei den Protokollen für die Wiederaufnahme des Betriebs macht, gibt es leider immer noch keine Gewissheit, ab wann Kreuzfahrten ab den USA wieder aufgenommen werden können. 
Wie andere Reedereien auch, hat Carnival Cruise Line festgestellt, dass die Betriebspause daher bis zum 30.04.2021 verlängert werden muss.
Darüber hinaus muss Carnival Cruise Line einige Abfahrten der Mardi Gras und Carnival Legend streichen.
 
Aus diesem Grund wurden die folgenden Kreuzfahrten abgesagt:
 
·        Alle Abfahrten ab U.S.-Heimathäfen bis einschließlich 30.04.2021
·        Alle Abfahrten der Mardi Gras vom 24.04.2021 bis einschließlich 22.05.2021 
·        Alle Europaabfahrten der Carnival Legend vom 17.05.2021 bis einschließlich 31.10.2021

 
Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.
 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 22.01.2021

Sehr geehrte Gäste,
 
leider müssen wir Sie heute über die Absage weiterer Abfahrtstermine der Carnival Splendor ab Sydney  zwischen dem 27.04.2020 und 19.05.2021 informieren.

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 07.01.2021

Sehr geehrte Gäste,

Carnival Cruise Line beobachtet kontinuierlich das Betriebsumfeld und die Herausforderungen des Gesundheitswesens in den USA.
Des Weiteren evaluiert die Reederei Flotteneinsatzpläne und Planungsoptionen im Zusammenhang mit dem schrittweisen Ansatz, den Carnival Cruise Line bei der Wiederaufnahme des Betriebs im Jahr 2021 verfolgen wird.

Bedauerlicherweise hat Carnival Cruise Line nun die Entscheidung getroffen, die folgenden Kreuzfahrten zu stornieren:

- Alle Abfahrten ab U.S. amerikanischen Häfen bis einschließlich 31.03.2021
- Carnival Freedom ab Galveston bis einschließlich 10.04.2021
- Carnival Miracle ab San Diego & San Francisco bis einschließlich 16.09.2021
- Carnival Liberty ab Port Canaveral vom 17.09. – 18.10.2021
- Carnival Sunshine ab Charleston vom 11.10. – 13.11.2021
- Carnival Spirit’s 15-Nächte-Kreuzfahrt ab Brisbane (Australien) bis Singapur am 12.06.2021


Bitte beachten Sie: Gäste, die sich im Rahmen der früheren Kreuzfahrtabsagen für einen Future Cruise Credit (FCC) entschieden haben und diesen bis zum 31.12.2020 oder 31.05.2021 für eine neue Buchung hätten einlösen müssen, haben nun bis zum 30.09.2021 Zeit, um eine neue Buchung zu tätigen.

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team

 

 Vorherige Meldungen anzeigen

München, 11.12.2020


Sehr geehrte Gäste,
 
Carnival Cruise Line plant Aufenthalte im Trockendock für die Carnival Magic, Paradise und Valor und wird daher den Einsatz dieser Schiffe bis zum Abschluss der Arbeiten verschieben.
Aus diesem Grund wurden die folgenden Kreuzfahrten abgesagt:
 
Carnival Paradise: Alle Abfahrten bis einschließlich 31.05.2021
Carnival Valor: Alle Abfahrten bis einschließlich 11.09.2021
Carnival Magic: Alle Abfahrten bis einschließlich 24.09.2021

 
Des Weiteren arbeitet Carnival Cruise Line gewissenhaft daran, die Anforderungen der U.S. Centers for Disease Control & Prevention (CDC) zu erfüllen. 
Als Ergebnis der CDC-Beschränkung der Kreuzfahrtlänge für Abfahrten bis zum 31.10.2021 überprüft die Reederei die spezifischen Anforderungen für Kreuzfahrten,
die länger als 7 Nächte sind, und hat vorübergehend alle 8-Nächte-Abfahrten aus dem offenen Inventar auf allen Vertriebskanälen entfernt.
 
Carnival Cruise Line plant zum aktuellen Zeitpunkt nicht, diese Kreuzfahrten aufgrund der Länge der Reiseroute zu stornieren.
Sobald wir hierzu ein Update erhalten, werden wir dieses wie gewohnt kommunizieren.
 
Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.
 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line

 



München, 21.12.2020

Sehr geehrte Gäste,
 
leider müssen wir Sie heute über die Absage weiterer Abfahrtstermine der Carnival Splendor ab Sydney bis einschließlich 19.04.2021 informieren.

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.
 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 11.12.2020


Sehr geehrte Gäste,
 
Carnival Cruise Line plant Aufenthalte im Trockendock für die Carnival Magic, Paradise und Valor und wird daher den Einsatz dieser Schiffe bis zum Abschluss der Arbeiten verschieben.
Aus diesem Grund wurden die folgenden Kreuzfahrten abgesagt:
 
Carnival Paradise: Alle Abfahrten bis einschließlich 31.05.2021
Carnival Valor: Alle Abfahrten bis einschließlich 11.09.2021
Carnival Magic: Alle Abfahrten bis einschließlich 24.09.2021

 
Des Weiteren arbeitet Carnival Cruise Line gewissenhaft daran, die Anforderungen der U.S. Centers for Disease Control & Prevention (CDC) zu erfüllen. 
Als Ergebnis der CDC-Beschränkung der Kreuzfahrtlänge für Abfahrten bis zum 31.10.2021 überprüft die Reederei die spezifischen Anforderungen für Kreuzfahrten,
die länger als 7 Nächte sind, und hat vorübergehend alle 8-Nächte-Abfahrten aus dem offenen Inventar auf allen Vertriebskanälen entfernt.
 
Carnival Cruise Line plant zum aktuellen Zeitpunkt nicht, diese Kreuzfahrten aufgrund der Länge der Reiseroute zu stornieren.
Sobald wir hierzu ein Update erhalten, werden wir dieses wie gewohnt kommunizieren.
 
Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.
 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line



München, 09.12.2020

Sehr geehrte Gäste,
 
leider müssen wir Sie heute über die Absage weiterer Abfahrten in Kenntnis setzen. Es handelt sich dabei um die Abfahrtstermine der Carnival Splendor am 12.03.2021 sowie dem 15.03.2021 ab Sydney. 
 
Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.
 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 03.12.2020


Sehr geehrte Gäste,

da Carnival Cruise Line weiterhin an der Umsetzung der Pläne für die Wiederaufnahme der Kreuzfahrt im Jahr 2021 arbeitet, wurden zusätzliche Abfahrten insbesondere für den ersten Teil des Jahres 2021 abgesagt:

  • Alle Abfahrten ab Miami, Port Canaveral und Galveston bis einschließlich 28.02.2021
  • Alle Abfahrten der Mardi Gras bis einschließlich 17.04.2021

Zusammen mit den vorherigen Absagen bedeutet dies im Detail:

  • Carnival Splendor: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 02.03.2021
  • Carnival Breeze: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 07.03.2021
  • Carnival Sunrise:
    • Alle 7- und 8-Nächte-Kreuzfahrten ab Miami ab 09.10.2021 bis einschließlich 30.04.2022 (ausgenommen 05.03.2022)
    • Die 5-Nächte-Kreuzfahrt ab Miami am 03.01.2022
  • Carnival Radiance:
    • Alle 9-, 12-, und 14-Nächte-Kreuzfahrten ab 02.05.2021 bis einschließlich 29.04.2022
    • Die beiden 5-Nächte-Kreuzfahrten am 23.12.2021 und 28.12.2021
  • Carnival Legend: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 26.03.2021
  • Carnival Magic:
    • Alle Kreuzfahrten ab Ft. Lauderdale und Miami bis einschließlich 06.03.2021
    • Alle Transatlantik- und Barcelona-Kreuzfahrten ab 10.04.2021 bis einschließlich 03.05.2021
  • Carnival Valor: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 24.04.2021
  • Carnival Spirit: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 16.05.2021
  • Carnival Sensation: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 28.02.2021, außerdem die Abfahrten am 03.03.2022 und 07.03.2022
  • Mardi Gras: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 17.04.2021
  • Alle anderen Schiffe: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 28.02.2021

Zur Erinnerung, folgende Schiffe haben die Flotte verlassen:

  • Carnival Imagination
  • Carnival Inspiration
  • Carnival Fascination
  • Carnival Fantasy

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 19.11.2020

Sehr geehrte Gäste,
 
Carnival Cruise Line arbeitet weiterhin daran, die Anforderungen der am 30.10.2020 erlassenen CDC-Rahmenverordnung zur Wiederaufnahme des Kreuzfahrtschiffbetriebs zu erfüllen.
Daher hat sich die Reederei dazu entschlossen, zusätzliche Kreuzfahrten für die erste Hälfte des Jahres 2021 abzusagen:
 

  • Alle Abfahrten ab US Heimathäfen bis einschließlich 31.01.2021
  • Alle Abfahrten ab Baltimore, Charleston, Jacksonville, Long Beach, Mobile, New Orleans und San Diego bis einschließlich 28.02.2021
  • Alle Abfahrten mit Carnival Legend ab Tampa bis einschließlich 26.03.2021

 
Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

 
Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 11.11.2020

Sehr geehrte Gäste,

wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass drei weitere Kreuzfahrten der Carnival Splendor mit Abfahrt zwischen dem 18. Februar und 2. März 20221 ab Sydney, Australien, annuliert werden mussten.

Alle von den Absagen betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 03.11.2020

Sehr geehrte Gäste,
 
Carnival Cruise Line evaluiert derzeit das Konzept des US Centers for Desease Control (CDC) zum Neustart des Kreuzfahrtbetriebs und hat sich gemeinsam mit der Cruise Lines International Association (CLIA) entschieden, alle Abfahrten bis zum 31.12.2020 abzusagen.
Dies betrifft die verbleibenden Carnival Kreuzfahrten ab Miami und Port Canaveral im Dezember.
 
Alle von den Absagen betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 12.10.2020

Sehr geehrte Gäste,

Carnival Cruise Line hat die verbleibenden Kreuzfahrten für die insgesamt sechs Schiffe, die ab Miami und Port Canaveral verkehren, für November 2020 abgesagt.
Außerdem wurden fünf Kreuzfahrten abgesagt, die vom 01.01.2021 bis zum 08.02.2021 mit Carnival Splendor ab Sydney, Australien, durchgeführt werden sollten.

Nachdem die Carnival Cruise Line alle Kreuzfahrten mit Ausnahme von Miami und Port Canaveral für den Rest des Jahres abgesagt hatte, wurde nun absehbar, dass auch ein Betrieb im November 2020 nicht möglich sein wird.
Carnival arbeitet weiterhin an Protokollen und Verfahren, die eine Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs ermöglichen würden. Geplant wird ein langsamer, stufenweiser Ansatz mit Miami und Port Canaveral als die ersten beiden Heimathäfen für die Einschiffung.

Alle von den Absagen betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Die derzeit für Dezember geplanten Kreuzfahrten ab Miami und Port Canaveral bleiben vorerst bestehen, während Carnival die Situation evaluiert.
Gäste, deren Kreuzfahrt im Dezember 2020 ab Miami oder Port Canaveral nicht abgesagt wurde, die Ihre Kreuzfahrt aber dennoch nicht antreten möchten, bitten wir uns unter info@carnivalcruiseline.de bzw. über ihr Reisebüro zu kontaktieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 02.10.2020

Sehr geehrte Gäste

im Zuge der Verlängerung der „No-Sail-Order“ des U.S. Centers for Disease Control (CDC) hat sich Carnival Cruise Line entschlossen, weitere Kreuzfahrten im November und Dezember 2020 abzusagen.

Von der Absage betroffen sind alle Kreuzfahrten vom 01.11.2020 bis einschließlich 31.12.2020 ab allen US Häfen mit Ausnahme von Miami und Port Canaveral.

Auch die Kreuzfahrten ab Miami und Port Canaveral im November und Dezember können derzeit nicht zu 100% garantiert werden – fest steht aber, dass Carnival Cruise Line seinen Neustart auf diese beiden Häfen fokussieren wird, sobald dies möglich ist.

Alle von den Absagen betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Gäste, deren Kreuzfahrt im November/Dezember 2020 ab Miami oder Port Canaveral nicht abgesagt wurde, die Ihre Kreuzfahrt aber dennoch nicht antreten möchten, bitten wir uns unter info@carnivalcruiseline.de bzw. über ihr Reisebüro zu kontaktieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 17.09.2020

Carnival Cruise Line hat heute den Verkauf der Carnival Fascination und Carnival Imagination bekannt gegeben. Beide Schiffe wurden zuvor bereits langfristig aufgelegt. Der Verkauf der beiden 1994 und 1995 gebauten Schiffe geht einher mit der Fokussierung auf modernere und effizientere Schiffe und folgt dem Verkauf der Carnival Fantasy und Carnival Inspiration im Juli.
Somit verbleiben mit der Carnival Ecstasy, Carnival Sensation, Carnival Elation und Carnival Paradise noch vier Schiffe der Fantasy Klasse in der Flotte, welche allesamt im Rahmen des Fun Ship 2.0 Konzepts bereits umfangreiche Upgrades erhalten haben.

Verbunden mit der laufenden Modernisierung der Flotte verzögert sich durch Werftaufenthalte außerdem der Neustart der folgenden Schiffe:
-    Carnival Magic: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 13.03.2021 abgesagt
-    Carnival Paradise: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 19.03.2021 abgesagt
-    Carnival Valor: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 29.04.2021 abgesagt
-    Carnival Spirit: alle Kreuzfahrten bis einschließlich 16.05.2021 abgesagt

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


 

München, 16.09.2020

Sehr geehrte Gäste,

die Mitglieder der Cruise Lines International Association (CLIA) haben sich bereit erklärt, die freiwillige Pause im Kreuzfahrtbetrieb in den USA bis zum 31.10.2020 zu verlängern.
Wenn sich die Bedingungen in den USA ändern und kurze, modifizierte Abfahrten möglich sind, wird die Branche eventuell eine frühere Wiederaufnahme in Erwägung ziehen.

Aus diesem Grund sagt Carnival Cruise Line alle Kreuzfahrten bis zum 31.10.2020 ab.
Wir entschuldigen uns für die Beeinträchtigung der Urlaubspläne unserer Kunden und danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei der Abwicklung dieser Entscheidungen.

 

Hier eine Liste der aktuellen Absagen:

  • San Francisco-Abfahrten bis Ende 2020
  • Carnival Splendor: alle Abfahrten bis einschließlich 17.12.2020
  • Carnival Spirit:  alle Abfahrten bis einschließlich 16.05.2021
  • Carnival Legend: alle Abfahrten bis einschließlich 30.10.2020
  • Mardi Gras: alle Abfahrten ab 14.11.2020 bis einschließlich 30.01.2021
  • Carnival Breeze: alle Abfahrten ab Ft. Lauderdale vom 07.11.2020 bis einschließlich 07.03.2021
  • Carnival Imagination und Carnival Inspiration: alle Abfahrten bis einschließlich 19.04.2021
  • Carnival Magic:
    - Alle Abfahrten ab Ft. Lauderdale und Miami bis einschließlich 31.10.2020
    - Alle Transatlantik- & Barcelona-Abfahrten ab 10.04.2021 bis einschließlich 03.05.2021
  • Carnival Fascination: alle Abfahrten bis einschließlich 09.01.2022
  • Carnival Sensation: die Abfahrten 03.03.2022 und 07.03.2022
  • Carnival Sunrise:
    - Alle Abfahrten bis einschließlich 19.10.2020
    - Alle 7- und 8-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Miami ab 09.10.2021 bis einschließlich 30.04.2022, außer der Abfahrt vom 05.03.2022
    - Die 5-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Miami mit Abfahrt am 03.01.2022
  • Carnival Radiance:
    - Alle Abfahrten bis einschließlich 01.11.2020
    - Alle 9-, 12- und 14-Nächte-Abfahrten ab 02.05.2021 bis einschließlich 29.04.2022
    - Die beiden 5-Nächte-Abfahrten vom 23.12.2021 und 28.12.2021
  • Alle anderen Schiffe: Alle Abfahrten bis einschließlich 31.10.2020

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 23.07.2020

Sehr geehrte Gäste,

Carnival Cruise Line hat heute folgende Änderungen in der Flotte und damit verbundene Umroutungen bekanntgegeben:

 

  • Als Teil der jüngsten Ankündigung der Carnival Corporation, ihre Gesamtkapazität zu reduzieren und sich auf Schiffe mit verbesserten Funktionen zu konzentrieren, wurden Carnival Fantasy und Carnival Inspiration verkauft. 
  • Carnival Fascination und Carnival Imagination werden in einen langfristigen Lay-up-Status übergehen, ohne dass ein konkreter Zeitplan für die Rückkehr zum Betrieb festgelegt wurde.
  • Carnival Sensation wird von Miami nach Mobile umziehen und die Reiserouten der Carnival Fantasy und der Carnival Fascination übernehmen, die Gäste werden automatisch auf die Carnival Sensation umgebucht.
  • Carnival Sunrise wird von Port Everglades nach Port Miami umziehen und die zuvor von der Carnival Sensation betriebenen Reiserouten übernehmen. Damit wird ein größeres, modernisiertes Schiff eingesetzt, welches mit vielen neuen Funktionen ausgestattet ist, die während des 2019 abgeschlossenen Umbaus der Carnival Sunrise installiert wurden. Gäste, die auf den 4- und 5-tägigen Sunrise-Routen von Port Everglades aus gebucht sind, werden automatisch auf Abfahrten von Port Miami umgebucht.
  • Die Reisen der Carnival Fascination ab San Juan und Barbados wurden für 2020-2021 abgesagt.
  • Die Reisen der Carnival Imagination und der Carnival Inspiration ab Long Beach wurden bis zum 19.04.2021 abgesagt. Carnival Panorama wird weiterhin 7-tägige Kreuzfahrten ab Long Beach anbieten, während die Carnival Miracle kürzere Routen von San Diego nach Baja Mexico anbieten wird.
  • Carnival Radiance wird nach ihrem Umbau im April 2021 zu ihrem neuen Heimathafen in Long Beach (Los Angeles) übersiedeln. Von dort wird sie die Reisen nach Mexico übernehmen, die zuvor von der Carnival Imagination und Carnival Inspiration bedient wurden. Gäste, die nach dem 22.04.2021 auf der Carnival Imagination und Carnival Inspiration gebucht sind, werden automatisch auf die Carnival Radiance umgebucht.
  • Zudem wurde die Betriebspause in Australien verlängert und 6 Kreuzfahrten, die zwischen dem 25.09. und 29.10.2020 stattfinden sollten, abgesagt.

 

In Zusammenfassung wurden die folgenden Reisen abgesagt (amerikanische Datumsangabe):

 

Ship  

Sail dates  

Status 

IM 

10/1/2020 - 4/18/2021 

Canceled 

IS 

10/2/2020 - 4/19/2021 

Canceled 

FS 

10/4/2020 - 1/9/2022  

Canceled 

SN 

10/9/2021 - 4/30/2022  

Canceled 

SE 

3/3/2022 and 3/7/2022  

Canceled 

RD 

5/2/2021  

Canceled 

RD 

5/14/2021 - 4/29/2022 

Canceled 

 

Bei den folgenden Reisen kommt es zu Änderungen (amerikanische Datumsangabe):

 

Ship  

Sail dates  

Status 

Ship Swap  

SE 

10/1/2020 - 4/28/2022  

Yes to SN  

 

FA 

10/3/2020 - 1/13/2022  

Yes to SE  

 

SN 

10/31/2020 - 5/6/2021  

Same ship (SN) 

FLL Port to MIA Port

Modified Dates  

SN 

5/10/2021 - 10/3/2021  

Yes to HZ  

FLL Port to MIA Port 

Modified Dates  

Modified Itineraries 

FS 

1/16/2022 - 4/30/3022 

Yes to SE  

Modified Date and Duration for 1st sailing 

IM 

4/22/2021 - 4/28/2022  

 

Yes to RD  

Modified Dates  

Modified Itinerary 

IM 

5/27/2021 and 9/2/2021 

Yes to RD  

Modified Dates  

Modified Itinerary 

Modified Duration 

IS 

4/23/2021 - 4/29/2022  

Yes to RD  

 

RD 

5/23/2021 - 4/24/2022 

Yes to BR 

Modified Dates  

Modified Itinerary 

 

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 07.07.2020

Sehr geehrte Gäste,

wie bereits im März von uns kommuniziert, verzögern sich aufgrund der Corona Krise die Arbeiten am Umbau der Carnival Radiance sowie dem Neubau der Mardi Gras.

Aus diesem Grund werden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Mardi Gras wird am 06.02.2021 von Port Canaveral in Betrieb genommen. 
    Alle Reisen ab Port Canaveral mit Abfahrt vom 14.11.2020 bis einschließlich 30.01.2021 wurden gestrichen.
  • Der 200 Millionen Dollar teure Umbau von Carnival Radiance in der Werft von Cádiz in Spanien wurde in diesem Frühjahr ausgesetzt, als die COVID-19-Pandemie zu einer landesweiten Ausgangsperre führte. Carnival evaluiert derzeit die Optionen, um den Umbau abzuschließen, aber das Schiff wird wahrscheinlich nicht vor dem Frühjahr fertiggestellt.
  • Aufgrund der verspäteten Fertigstellung von Carnival Radiance wird Carnival Breeze von Fort Lauderdale nach Port Canaveral verlegt und übernimmt die Kreuzfahrten der Carnival Radiance vom 08.11.2020 bis einschließlich 24.04.2021. Folglich werden die Gäste der 18 mit der Carnival Breeze geplanten Abfahrten ab Fort Lauderdale, die vom 07.11.2020 bis 07.03.2021 stattfinden sollten, darüber informiert, dass ihre Kreuzfahrten abgesagt wurden.
  • Die Transatlantik- sowie europäischen Abfahrten von Carnival Magic vom 13.03.2021 bis 03.05.2021 wurden gestrichen. Carnival Magic wird nach Miami verlegt und übernimmt dort 7 Abfahrten der Carnival Breeze vom 13.03.2021 bis 24.04.2021, welche ursprünglich ab Fort Lauderdale stattfinden sollten. Die Reiseroute bleibt gleich, nur der Starthafen und das Schiff ändern sich.

Christine Duffy, Präsidentin von Carnival Cruise Line, sagte hierzu:
"Wir bewerten weiterhin die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den globalen Handel, die Öffentlichkeit und unseren Kreuzfahrtbetrieb. Zusätzlich zu unserer derzeitigen Betriebspause hat es viele andere unbeabsichtigte Folgen gegeben, darunter Verzögerungen beim Umbau und der Auslieferung von Schiffen und damit verbundene Änderungen unserer Einsatzpläne für unsere Flotte. Wir hatten gehofft, die Bauzeit an der Mardi Gras über den Sommer aufzuholen, aber es ist offensichtlich, dass wir zusätzliche Zeit benötigen werden, um dieses großartige Schiff fertigzustellen. Wir teilen die Enttäuschung unserer Gäste und schätzen ihre Geduld, während wir uns durch diese beispiellose Zeit in unserer Branche und im Leben so vieler Menschen arbeiten. Wir sind weiterhin entschlossen, mit Regierungs-, Gesundheits- und Industrievertretern zusammenzuarbeiten, um den Kampf gegen die Pandemie zu unterstützen und zum richtigen Zeitpunkt zum Einsatz zurückzukehren.“

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 22.06.2020

Sehr geehrte Gäste

Carnival Cruise Line hat heute die vorübergehende Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs bis einschließlich 30.09.2020 verlängert. Diese Entscheidung folgt auf die Ankündigung der Kreuzfahrtindustrie am Freitag, die Pause in Nordamerika freiwillig zu verlängern.

Hierzu sagte Carnival Cruise Line Präsidentin Christine Duffy:
Während dieser beispiellosen Pause in unserem Geschäftsbetrieb haben wir das Betriebsumfeld kontinuierlich bewertet und uns mit Vertretern des öffentlichen Gesundheitswesens, der Regierung und der Industrie beraten. Wir haben mit großem Interesse beobachtet, wie Handel, Reisen und persönliche Aktivitäten wieder in Gang gekommen sind. Sobald wir unseren Dienst wieder aufnehmen, werden wir alle notwendigen Schritte unternehmen, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, der Besatzung und der Gemeinden, in die wir unsere Schiffe bringen, zu gewährleisten. Nichtsdestotrotz entschuldigen wir uns für die Unterbrechung Ihrer Urlaubspläne und danken Ihnen für Ihre Geduld, während wir diese Entscheidungen durcharbeiten.“

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann.

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue
Ihr Carnival Cruise Line Team


München, 04.05.2020

Sehr geehrte Gäste,

während unserer aktuellen Betriebsunterbrechung haben wir fortlaufend alle Möglichkeiten geprüft um zu ermitteln, ob eine geplante Wiederaufnahme des Betriebs zum 27.06.2020 realisierbar ist.

Obwohl positive Zeichen zu beobachten sind, dass wir uns in Richtung eines gewissen Grades an Normalität bewegen, ist der Zeitpunkt, zu welchem wir den Betrieb endgültig wiederaufnehmen können, weiter ungewiss. 

Selbstverständlich stellen wir vor Wiederaufnahme des Betriebs sicher, dass alle Hygiene- und Gesundheitsstandards sowie behördliche Vorgaben bestens umgesetzt und vorbereitet sind. Wir arbeiten nach wie vor eng mit den nationalen Behörden sowie lokalen Instanzen in unseren Starthäfen und Zielgebieten zusammen um auch deren Bereitschaft sicherzustellen. 

Um all dies gewährleisten zu können, planen wir einen stufenweisen Neustart und fokussieren unsere Arbeit zunächst auf eine Reihe von ausgesuchten Häfen.
 

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es auf Grund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. 
 

Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten und bitten Sie, diese per E-Mail an info@carnivalcruiseline.de / info@carnivalcruiseline.at zu richten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue

Ihr Carnival Cruise Line Team
 



München, 14.04.2020

Sehr geehrte Kunden,

vor dem Hintergrund der COVID-19 Pandemie hat sich Carnival Cruise Line dazu entschlossen, folgende Kreuzfahrten abzusagen:

  • Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 26.06.2020
  • Alle Kreuzfahrten mit Carnival Sunrise ab New York im Sommer und Herbst 2020
  • Alle Alaska-Kreuzfahrten bis einschließlich 30.06.2020
  • Alle Abfahrten ab San Francisco im Jahr 2020
  • Alle Kreuzfahrten mit Carnival Radiance bis einschließlich 01.11.2020
  • Alle Kreuzfahrten mit Carnival Legend bis einschließlich 30.10.2020

Alle betroffenen Gäste bzw. deren Reisebüros werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund des aktuell sehr hohen Arbeitsaufkommens zu Verzögerungen kommen kann. Wir bemühen uns Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Für alle Abfahrten, die ab dem 01.08.2020 stattfinden bieten wir folgende flexiblen Möglichkeiten:

Gäste, die ihre Buchung beibehalten möchten:

  • Gäste, die ihre Buchung wie geplant für Abfahrten zwischen dem 01.08.2020 und 30.09.2020 beibehalten, erhalten automatisch die folgenden Bordguthaben-Beträge und müssen uns hierfür nicht kontaktieren. Gültig für Buchungen, die bis einschließlich 10.03.2020 getätigt wurden. 
    • USD 50 pro Kabine für 2 bis 5 Nächte Kreuzfahrten
    • USD 100 pro Kabine für 6 Nächte Kreuzfahrten und länger

Gäste, die ihre Buchung ändern möchten:

  • Für Abfahrten bis zum 30.09.2020 können Sie Ihre Buchung auf einen neuen Termin verschieben und erhalten einen Future Cruise Credit (FCC)* in Höhe des nicht erstattungsfähigen Stornobetrags
    • Abfahrten Juni bis September 2020: Umbuchung bis 30 Tage vor Abfahrt möglich, Abfahrt der neuen Kreuzfahrt bis spätestens 1 Jahr nach dem ursprünglichen Abfahrtsdatum. Gültig für Buchungen, die bis einschließlich 10.03.2020 getätigt wurden.

*Der Future Cruise Credit ist nicht übertragbar, kann nicht als Anzahlung verwendet oder auf Charterkreuzfahrten angewendet werden und hat keinen Bargeldwert. Der FCC darf nur für den Kreuzfahrttarif einer Buchung in derselben Währung verwendet werden, in der die gebuchte Reise ursprünglich bezahlt wurde und kann nicht für Hafengebühren, Steuern, Ausgaben an Bord oder Trinkgelder verwendet werden. Der buchende Gast ist für die Zahlung der Differenz zwischen dem Betrag des FCC und dem Betrag der neuen Buchung verantwortlich. Wenn der Betrag der neuen Kreuzfahrt geringer ist als der Betrag des FCC, verfällt der nicht genutzte Teil des FCC.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Carnival Cruise Line Team

 

 

 

Kreuzfahrt suchen
  • Jetzt suchen